Jans Kolumne

Zur Zeit wird gefiltert nach: Turniere
Filter zurücksetzen

Mein Schachjahr

Die Zeit der Jahresrückblicke ist angebrochen. Mir fällt es schwer, neue Aspekte in der Lothar und Liliana Saga aufzuspüren, daher werde ich mich darauf beschränken, was ich schachlich 2010 so gemacht habe. Es ging gut los, das Gibtelecom Masters in Gibraltar war (fast) ein voller Erfolg: 7.5/10,...

weiterlesen »

Nepomniachtchi

mehr Platz war nicht für den Titel. Ian Nepomniachtchi ist der neue russische Meister, herzlichen Glückwunsch! Im heutigen Stichkampf konnte er sich erst in der Armageddon-Blitzpartie gegen Sergey Karjakin durchsetzen. Nepo (den Namen ausschreiben dauert einfach zu lange) zog Schwarz, Karjakin...

weiterlesen »

London, Moskau, Warschau

Europäische Hauptstädte für 800, bitte! Herzlich willkommen zu meinem Pilotprojekt "Schreiben bei Tageslicht".  Erstmal gehts nach England, auch wenn inzwischen wahrscheinlich kein Schachspieler mehr da ist. Magnus Carlsen hat die London Chess Classic mit +4=1-2 gewonnen, vor Anand...

weiterlesen »

London nach fünf

Wie die Zeit vergeht! Da guckt man einmal nicht hin, und schon sind beim Londoner Superturnier fünf der sieben Runden vorbei. Höchste Zeit, mal zu schauen, wie es so steht. Und da gehen die Probleme schon los, keine Ahnung wie es steht! Schuld hat das in London verwendete System, das einen Sieg wie...

weiterlesen »

Pflichtsiege ja, Kantersiege nein

Das Bundesliga - Wochenende neigt sich dem Ende zu, für mich gilt es nur noch, Paco Vallejo zu zeigen, dass Hamburg trotz des üblichen Schneeregens einiges zu bieten hat. Seine beiden Partien liefen nicht ganz wie geplant, trotz unserer üppigen Vorbereitung (13:45 am Samstag: "Ich glaub, ich...

weiterlesen »

Tippspiel - last minute reminder

Moin, da ich bisher nicht darauf hingewiesen habe, hier eine Erinnerung für die drei Leser, die ich zwischen jetzt und 13:45 habe: Heute ist Bundesliga, tippen nicht vergessen! Sorry für das Schweigen die letzten zwei Tage, Paco Vallejo ist zu Besuch und wir verbringen jede Minute damit, uns auf...

weiterlesen »

London mit hindsight

Jack Brolin war einst ein gewöhnlicher Zeitungsreporter. Aber er wollte mehr. Bei einem gewagten Selbstversuch kreuzte sich seine DNA mit der einer radioaktiven Spinne. Seitdem ist er mit einer unheimlichen Gabe gesegnet. Sofort nachdem eine Katastrophe geschehen ist, weiß er, wie sie hätte...

weiterlesen »

Titel

Die deutsche Blitzeinzelmeisterschaft 2010 in Gladbeck ist vorbei. Ich hab gewonnen. Mein Instinkt ist natürlich, einen auf hanseatisches Understatement zu machen, die Konkurrenz zu loben und zu zeigen, wie viel Glück ich hatte. Ja ja, Bescheidenheit ist die subtilste Form der Arroganz. Wäre aber...

weiterlesen »

On the road again

Ich lebe noch! Die Smeets-Session ist seit ein paar Tagen vorbei. Da die ersten fünf Tage einer unspielbaren Variante gewidmet waren und wir erst am letzten Tag auf was Vernünftiges gestoßen sind, habe ich ein bisschen nacharbeiten müssen. Weiß nicht, ob ich den Kram jemals spielen werde, aber so...

weiterlesen »

Brrr

Ich bin sauer. Am Samstag verloren, am Sonntag remisiert, macht 1.5/3 für das Wochenende, was weder meiner Elo noch meinem Ego gut tut. Bevor ich zur Ursachenforschung komme, widme wir uns erst einmal dem Geschehen in der österreichischen Liga. Die gute Nachricht ist, dass mein neuer Verein, der...

weiterlesen »