Jans Kolumne

Training Days

Smeets arbeitet mit dreckigen Tricks. Foto: Ruud Jansen

Es scheint nicht allzuviel passiert zu sein in der Schachwelt. Vielleicht krieg ich auch nur nichts mit, bin ich doch voll eingespannt in meiner Trainingssession mit Smeets. Wir arbeiten an einer Variante, die uns für Schwarz interessant zu sein schien. Zum Vertiefen spielen wir Blitzpartien zu den kritische Stellungen. Bisher steht es 18-2 für Weiss....

Wenn ich schon nichts mitkriege, weil ich mit Jan Smeets trainiere, soll es den Lesern nicht anders gehen. Heute gibt es Taktiktraining mit dem holländischen Meister! Wir fangen an mit einem Frühwerk.

Stellung 1: Jeffares - Smeets, 1995

Stellung nach 28.Kg2

Der zehnjährige Smeets spielte hier das trickreiche 28...Df6 und spekulierte auf 29.Lxd5?, was prompt geschah. Wie wurde dies bestraft?

Stellung 2: Smeets - Dambacher, 2000

Stellung nach 21...d5

Zeitsprung, Smeets ist inzwischen 15 und greift hier zu brutalen Maßnahmen. Was sollte Weiss spielen?

Stellung 3: Smeets - Werle, 2002

Stellung nach 22...Lb7

Die Protagonisten dieser Partie sind heute längst Großmeister, haben aber natürlich über die Jahre zigmal in Jugendturnieren die Klingen gekreuzt. Wie rückte der Weisse hier dem gegnerischen Monarch zu Leibe?

Stellung 4: Smeets - Lahno, 2005

Stellung nach 21...Lxd4

Wie schon in Stellung 1 hat Smeets listig einen Bauern stehengelassen, die Gegnerin konnte nicht widerstehen. Wie gehts weiter?

Stellung 5: Smeets - Lalic, 2006

Stellung nach ...Lf6

Auf diese Kombination aus einer Blitzpartie (!) war Smeets besonders stolz. Um diese Stellung zu erreichen, hatte er bereits einen Turm ins Geschäft gesteckt, wie läutet der Weisse den Schlussangriff ein?

Stellung 6: Smeets - L´Ami, 2009

Stellung nach 27...Se7

Zwischendurch mal wieder etwas leichtere Kost. Erwin L´Ami ist ein weiterer Großmeisterkollege aus der neuen holländischen Generation und nebenbei ein Kollege von Smeets in Topalovs Analyseteam. Nach Siegen gegen Nielsen und van Wely führt Erwin übrigens gerade mit 2/2 beim bärenstarken Schnellturnier in Wolwga. Hier ist er jedoch mit Se7 soeben auf Abwege geraten, die Strafe folgt sofort.

Stellung 7: Morozevich - Smeets, 2009

Stellung nach 34. Dc5

Die größten Namen kommen zum Schluss. Wie vollendete der Schwarze hier zu seinem Glanzsieg beim letztjährigen European Team Cup?

Stellung 8: Eljanov - Smeets, 2009

Stellung nach 35.bxc5

Zum Abschluss eine Stellung, in der es nichts konkret zu holen gibt, Schachverständnis ist gefragt! Schwarz am Zug.

 

Viel Spaß beim Lösen!

7 Kommentare
Galileo
27.11.2010 16:22

Stellung 1: 29...Td2 (zwingt den weißen T weg) 30.Tf1 De6! mit mindestens Läufergewinn.

Geck0tierchen
27.11.2010 16:35

In der zweiten nicht Lxd5?? exd5 Sxd5 Sb4 -+, sondern eher Txd5 exd5 Sxd5. Diagnose: Tod durch Melanpenie.

Lahno hat wohl Lxd4 Dxd4 c6 übersehen, was dem König sowohl mit Lxc6 Lf5+ als auch bxc6 La6+ einen Boten mit der Nachricht des Damenraubes schickt.

Gegen L'ami würde ich den h7 nehmen.


Im Jugendkadertraining zum Thema "Läuferpaar" sollten wir mal gewisse Stellungen im Rapid und blitz ausspielen. Die Läuferpaarpartei holte am gesamten Wochenende genau 0 Punkte.

ThorstenO
27.11.2010 18:24

Da ich von Taktik nichts verstehe, habe ich mich gleich um Stellung 8 gekümmert.

1...g5 2.fxg5 e5! gefällt mir ausgesprochen gut für Schwarz. ;-)


Tolle Beiträge, weiter so!

Thomas Oliver
27.11.2010 20:57

Ich probier's auch mal:

Stellung 3: 23.Dg6 und z.B. 23.-Sb4 24.Tdg1 Sd3:+ 25.Kb1 Lf8 26.Sg5 und die einzige "Verteidigung" gegen Dh7# ist 26.-hg6: 27.hg6:#

Stellung 5: 1.Lh7: und am zähestens und schönsten scheint mir 1.-Le8 2.Df1 Lh5 3.Dh3 Lg4: 4.Dh6 Lf3:+ 5.Kg1 Tf4: 6.Lg6+ Kg8 7.Dh7+ Kf8 8.Dh8#.
Würde mich ehrlich gesagt wundern wenn das alles stimmt - hab's nicht mit dem Computer überprüft.

Thomas Oliver
27.11.2010 21:00

Ups, in Stellund 5 stand der schwarze Läufer für mich auf e7 statt f6, die Variante könnte trotzdem stimmen.

Gerhard
28.11.2010 23:46

7) 34... Sf2
6) 28. Dh7:
8) Pflichte Thorsten bei
5) lh7:, Pflichte Thomas bei
1) 29. Te2 und erst danach evtl. De6.
2) Td5
3) Dg6?!
4)c6!

Tja, wenn da manches nicht stimmt, dann taug ich halt doch nicht als Dein mögl. Trainer....sorry.

Jan
29.11.2010 06:03

Lösungen:

1) 1...Te2! 2.Tf1 De6!
2) 1.Txd5! Sd4 2.Se4!
3) 1.Dg6!! Txd3 2.Tdg1! Td1+ 3.Kxd1 Dd8+ 4.Kc1 Df8 5.Lc5
4) 1.c6! Le6 2.cxb7+ Kb8 3.Lg5
5) 1.Lxh7! Le8 2.Df1!
6) 1.Dxh7+
7) 1...Dh6! 2.Kg3 Sg5 -+
8) 1...g5! 2.fxg5 e5!

Glückwunsch und vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben!

Mein Kommentar