Jans Kolumne

Niclas Huschenbeth mit Norm!

Beim gestern zuende gegangenen GM-Turnier des Hamburger SK hat der amtierende deutsche Meister, Nationalspieler, Sportsoldat und überzeugte Digitaluhrenträger Niclas Huschenbeth seine dritte GM-Norm erzielt, meinen Glückwunsch!

Mit 7/9 belegte Niclas den zweiten Platz hinter dem Sieger Dorian Rogozenko. Dass die Norm hochverdient war, zeigt die Tatsache, dass er gegen die drei teilnehmenden Großmeister 3/3 holte. Hübsch war das Finale seiner Partie gegen Zigurds Lanka:

Huschenbeth - Lanka

Stellung nach 51...Db5

Lanka ist bereits überspielt, Niclas vollendet mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks:

52.a4! Bevor Weiß sich auf c6 bedient, lenkt er die Dame noch auf das schlechteste Feld. Egal wo diese hingeht, Txc6 entscheidet. 52...Dxa4 53.Tfxc6 bxc6 54.Txc6 der Rest ist Agonie Ka7 55. Tc7+ Kb6 56. Dxe5 Db4 57.Sc5 Tge8 58.Dd6+ Kb5 59.Da6 matt

Mehr drin war für Niclas in der Partie gegen Arne Bracker, der nach einer Letztrundenniederlag gegen den guten Colpe wohl nicht begeistert von seinem Turnier sein wird.

 

Huschenbeth - guter Bracker

Stellung nach 52...Se5

Weiß am Zug gewinnt.

Eine IM-Norm gab es für Jonathan Carlstedt, aus HSK-Sicht war das Turnier also ein voller Erfolg.

Apropos Norm: Wer dachte, die Comedy-Videos wären überstanden, noch nicht ganz! Denn die Sorgfaltspflicht verlangt, noch den vielleicht lustigsten Menschen der Welt vorzustellen. Kanadas Entschuldigung für Celine Dion, den einzigartigen Norm MacDonald! So, jetzt habt Ihrs geschafft.

Norm MacDonald on "Late Night Talk Show"

Flash is required!
Video von ebutube
14 Kommentare
Fsjler
10.01.2011 17:24

Huschenbeth - "guter" Bracker

f8=Pferd.

Sven
10.01.2011 17:32

Tb5 nebst Txd5, dann Dame und aus...

Gerhard
10.01.2011 17:56

Ich habe lange hin und her probiert, etwa 1.Tg2, aber mich dann auf der Homepage schlau gemacht: Springerunterverwandlung!!
Aber wer kann das berechnen???

Jochen
10.01.2011 20:52

Tststs, "guter Bracker". Hat Arne etwa nix drauf ?

By the way:
1. Tb5+ c5 2.Tb6 und Schwarz kann 3. f8=D nicht verhindern.

mn
10.01.2011 21:12

nach 2.Tb6 kann schwarz den bauern sofort schlagen, danach ist der c-bauer zu schnell

Merijn van Delft
10.01.2011 23:34

Jonathan Carlstedt sogar IM Titel jetzt! Glückwunsch!

hanjie
11.01.2011 09:42

O Mann, auf f8=S muss man erstmal kommen ...
Ich wurde auch ratlos, da sämtliche Turmzüge immer nur einen der beiden Bauern erwischen nach dem Opfer des schwarzen Springers.
Die Partiefortsetzung (Tb5+) hätte wohl so ziemlich jeder gespielt. Mit den bekannten Folgen ...

Bundestrainer
11.01.2011 19:23

Leider wird nicht erwähnt, welche tollen Partien Jonathan auf seinem Weg zum IM Titel in Hamburg gespielt hat. Einige davon werden als Lehrbeispiel in die Schachgeschichte eingehen. Er hat seinen Titel verdient :-) Glückwunsch!


1.d4 d5 2.c4 e6 1/2-1/2

Nun ja
11.01.2011 22:43

Der eine wäre eh bald GM geworden, und der andere eh bald IM. Was solls, früher oder später ist nun auch egal. Aber diesen "Erfolg" hier an eine etwas zu große Glocke zu hängen scheint mir unangemessen. Wir wollen ja nicht den Ludergeruch aus Budapest in die Hansestadt holen, nicht wahr?!

Peter B.
13.01.2011 09:11

Gratulation an - noch nicht GM - Huschenbeth. Er muss ja noch an ELO zulegen, aber einem amtierenden DM sollte das schon gelingen.

@bundestrainer: Leider wurde Klaus Berg so krank, dass er sogar auf die nächste Partie ganz verzichten musste. So hat er sich reingeschleppt, nicht das durch sein Nichtantreten noch die notwendige Anzahl der Partien/oder die Anzahl Titelträger oder sonst etwas schief geht. Insofern ok und sportlich. Dafür hat er in den vorangegangenen Runden unter anderem mit dem Sieg über Huschenbeth gezeigt was er kann...

Peter B.
13.01.2011 09:12

Mit "er" im letzten Satz war natürlich Carlstedt und nicht Berg gemeint..

Tiger-Oli
13.01.2011 14:02

Moin Jan,

danke für den schönen Bericht (mit Photos!), und herzlichen Glückwunsch an die beiden neuen Titelträger!
Ich finde das toll, dass Dein alter Club so ein Turnier austrägt und den jungen HSK-lern so Norm-Chancen gibt. (Und hier von Ludergeruech zu schreiben, finde ich ZIEMLICH unangemessen von "Nunja").
Und nett, dass Du darüber berichtest - sie haben es ja auch verdient (und sind ja sozusagen auch Deine ehrenvollen Nachfolger!)

Moin aus Bremen

Tiger-Oli

Vadux
13.01.2011 16:05

Und Niclas muss auch noch eine 4.Norm für den GM Titel nachlegen,da die 3 Normen nur 25 Partien (2 mal 9 plus 7) anstatt der geforderten 27 Partien umfassen.

hanjie
13.01.2011 21:34

Hier ist ja wieder was los ...

Mal ehrlich, dass für Normerfüllungen hie und da gerne mal ein wenig "nachgeholfen" wird, ist doch nun wirklich kein großes Geheimnis mehr. Auf Openturnieren wird schon seit Jahrzehnten immer wieder mal ein wenig "von Hand" ausgelost bei Normkandidaten, damit sie zumindest ihren Eloschnitt hin- und ja auch genug Ausländer zusammenbekommen.

Huschenbeth und Carlstedt sind eh stark genug für den Titel, warum also nicht auch mal in einer Runde Gnade walten lassen und sich sagen "hey, wenn's nun an dem halben Punkt hängt und sie sonst stark gespielt haben - warum nicht".

Mein Kommentar