Jans Kolumne

Zur Zeit wird gefiltert nach: Jan Gustafsson
Filter zurücksetzen

Tag 1

Was los? Ich bin zurück aus dem Urlaub, die Schach- und Schreiballergie ist halbwegs auskuriert. Um das Versäumte nachzuholen, starten wir daher heute das Pilotprojekt "Sieben Tage - Sieben Posts". Nee, ich glaub auch nicht dass das was wird. Dies Das, wir beginnen Tag eins mit einem...

weiterlesen »

Lonely Island

Nein, das ist nicht mein Aufenthaltsort in Anbetracht der jüngsten Geschehnisse. Bin zurück in Hamburg-City, hab allerdings unterwegs einiges liegengelassen: Titel in Bonn, Elo in Oberhof, Gehirnzellen in Kopenhagen, Kamera bei Schachunski, Kinnlade beim Lesen der Kommentare. Das Einsammeln wird...

weiterlesen »

Von NBA und DEM

Jason Terry! Die Nummer 31 der Dallas Mavericks treibt Fans der Mannschaft häufig zur Verzweiflung. Wenn es läuft bei Dirk Nowitzkis Sidekick, ist er kaum zu stoppen, aber wehe, wenn nicht. Heute liefs! Dreier zum 100-100 Ausgleich, Traumpass auf Jason Kidd, der die Führung ausbaut und dann der...

weiterlesen »

Bericht aus Bonn

Yay, deutsche Meiterschaft! Habe mich bereits in meinem Zimmer im Ibis-Hotel eingerichtet, verirren werd ich mich hier drin nicht. Morgen gehts los. Ist schon ein bisschen spät, aber ich mache mir keine Sorgen, bin in allen Belangen bestens vorbereitet: Das Aufstehproblem wird von meiner neuen...

weiterlesen »

Ist Damengambit das neue Russisch?

Schacheröffnungen sind schon komisch. Vor ungefähr zehn Jahren noch griff die Weltspitze überwiegend zu 1.e4. Wegen fieser Kramnik-Eröffnungen wie Russisch oder Berliner Mauer machte dies jedoch von Jahr zu Jahr weniger Spaß und die Weißen wechselten reihenweise eine Reihe nach links zu 1.d4....

weiterlesen »

Der letzte Schrei

Manchmal wird mir ja neben Inaktivität auch vorgeworfen, mich in meinen Einträgen nicht genug auf das Kernthema dieser Seite zu konzentrieren. Ok, eigentlich werf ichs mir hauptsächlich selber vor. Diesen Fehler wird es heute nicht geben, aber ihr versteht sicher, dass es seine Zeit braucht, das...

weiterlesen »

Nachtarbeit

Am heutigen Sonntag geht es ohne Unterbrechung weiter, die vierte und entscheidende Partie der Kandidatenmatches steht an. Der ersten Runde, versteht sich. Das bedeutet, dass ich mit Sicherheit nicht der beste Schachspieler bin, der diese Nacht um 03:40 noch wach ist. Denn während die Bosse ruhen,...

weiterlesen »

May the force be with you

Auf deutsch: Wir sehen uns am 4.Mai... Nicht ganz geschafft, ist schon der fünfte. Bin früh wach heute, muss Lakers-Mavericks Spiel zwei sehen! Nach ausgiebigem Champions League-Studium in den letzten Tagen bin ich mal wieder zu dem Schluss gekommen, dass Fussball als Zuschauersport echt nicht...

weiterlesen »

Hör mal, wer da hämmert

Wie versprochen, nutze ich meine spielfreie Zeit, um mich mit den wichtigen Dingen zu beschäftigen.  Turmendspiele, die englische Eröffnung, Mandelentzündung, Vampire und Superhelden. Ok, nicht so spannend alles. Außer Superhelden! Nach den alten Superman (wie langweilig ist bitte Superman,...

weiterlesen »

Postern

Brrr, was für Sporttage! HSV verliert bei Labbadia, St.Pauli gegen Bremen, HSV Handball bei Kiel... Ja, bin wieder im Lande. 20 Grad, Sonnenschein, echt ganz erträglich hier! Ist auch gut so, nach meiner Island-Frankreich-Thailand Tour brauch ich ein paar Tage Heimaturlaub. Ganz verflogen is das...

weiterlesen »