Spielregeln

Ziel des Spiels

Ziel des Spiels ist es, die Ergebnisse der laufenden Schach-Bundesliga-Saison möglichst genau vorherzusagen. Der Mitspieler erhält für seine Vorhersagen Punkte nach dem unten abgebildeten Punktesystem. Je mehr Punkte ein Mitspieler für sich sammelt, umso besser stehen seine Chancen im Klassement.

Tippabgabe

Die Abgabe eines Tipps für ein Spiel kann bis zu 15 Minuten vor dem offiziellen Beginn der Begegnung erfolgen. Es ist daher möglich, zunächst nur einige Spiele zu tippen und die restlichen Spiele zu einem späteren Zeitpunkt. Die abgegebenen Tipps können von jedem Spieler bis zu 15 Minuten vor dem offiziellen Spielbeginn noch korrigiert werden. Es muss nicht für alle Spiele ein Tipp abgegeben werden. Natürlich erhöht es die Gewinnchancen, alle Spiele zu tippen. Es ist natürlich auch möglich zu einem späteren Zeitpunkt in das Spiel einzusteigen. Allerdings gilt: Je früher desto besser!

Wertung

Da bei jedem Wettkampf stets an acht Brettern gespielt wird, muss bei den einzelnen Tipps auch immer eine Gesamtpunktzahl von acht zustande kommen. Andere Tipps werden vom System nicht angenommen.

Beispiel: richtig - 5,5:2,5; falsch - 6:3

Folglich gibt es drei Optionen der Punktevergabe:

3 Punkte: bei einer exakten Vorhersage des Ergebnisses (bspw. Tipp 5:3, Ergebnis 5:3, Tipp 4:4, Ergebnis 4:4)

1 Punkt: beim Tippen der richtigen Tendenz (bspw. Tipp 6:2, Ergebnis: 4,5:3,5)

0 Punkte: die Tendenz ist falsch (bspw. Tipp 4,5:3,5, Ergebnis: 1:7, Tipp 8:0, Ergebnis: 4:4)